Krankschreibungsandrohung - Verhaltensbedingte Kündigung?

Arbeitsrecht

Versucht ein Arbeitnehmer seinen Vorgesetzten mittels einer angedrohten Krankmeldung unter Druck zu setzen, so ist ein Nachweis der bewußten und willentlichen Drohung notwendig. Nur dann ist eine frislose verhaltensbedingte Kündigung

Um den ganzen Artikel lesen zu können müssen Sie sich oder kostenlos und unverbindlich registrieren.

Sie haben keinen Zugang und wollen trotzdem weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt - testen Sie uns kostenlos und unverbindlich

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen vom mdr Jump

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 105.212 Beratungsanfragen

Ich denke das ich Sie auch in Zukunft gerne weiterempfehlen und ggf. selbst wieder in Anspruch nehmen werde. Vielen Dank für die gute Qualität Ihr ...

Verifizierter Mandant

Vielen Dank, Frau Klein.

Verifizierter Mandant