Zeitverträge mit älteren Arbeitnehmern

Arbeitsrecht

Ein ursprünglicher Zeitvertrag kann wirksam von einem befristeten in einen unbefristeten Arbeitsvertrag gewandelt werden. Diese Änderung kann auch mündlich oder durch schlüssiges Handeln erfolgen, da ein Arbeitsvertrag ohne Einhaltung der Schriftform gültig ist. Schlüssiges Verhalten kann dann angenommen werden, wenn der Arbeitnehmer seine Arbeitstätigkeit im Einverständnis mit dem Arbeitgeber nach Fristende fortstetzt. Auch eine Schriftformklausel im befristeten Arbeitsvertrag schließt die mündliche Verlängerung oder eine Verlängerung durch schlüssiges Verhalten nicht aus.

Um den ganzen Artikel lesen zu können müssen Sie sich oder registrieren

Sie haben keinen Zugang und wollen trotzdem weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt - testen Sie uns kostenlos und unverbindlich

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von Business Vogue

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenlose Anfrage    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 99.796 Beratungsanfragen

Ich war sehr zufrieden.

Anke Weise, Mönchengladbach

Schnelle und gute Beratung. Kann ich nur empfehlen. Danke!

Wolfgang Reichardt, Berlin