Haftung des Geschäftsführers einer GmbH

Arbeitsrecht

Der Geschäftsführer einer GmbH haftet der Gesellschaft gem. § 43 GmbHG auch noch nach seinem Rücktritt für alle schuldhaften, also vorsätzlichen oder fahrlässigen Verletzungen seiner Obliegenheiten, durch die der Gesellschaft ein Schaden entstanden ist. Dieser Schadenersatzanspruch verjährt in fünf Jahren nach Entstehung des Schadens. Auf die Kenntnis der Gesellschafter vom Schaden kommt es dabei nicht an. Eine längere Verjährungszeit kann bestehen, wenn der Geschäftsführer zugleich Gesellschafter ist bzw. war und er auch Verpflichtungen verletzt hat, die ihn in dieser Eigenschaft treffen oder getroffen haben.

Wenn sich aus der Satzung der GmbH nichts anderes ergibt, hat der Geschäftsführer keinen Anspruch auf Entlastung durch die Gesellschafterversammlung. Wird ihm dennoch Entlastung erteilt, so hat dies die Bedeutung, dass die Gesellschaft damit mit allen Schadenersatzansprüchen gegen den Geschäftsführer ausgeschlossen ist, die den Gesellschaftern im Zeitpunkt der Entlastung bekannt waren oder zumindest erkennbar gewesen sind. Der Widerruf einer wirksam erteilten Entlastung ist nicht möglich. Nur ausnahmsweise kann sich ein Geschäftsführer auf die ihm trotz schwerer Verfehlungen und in deren Kenntnis erteilte Entlastung nicht berufen bzw. ist diese anfechtbar.

Um den ganzen Artikel lesen zu können müssen Sie sich oder kostenlos und unverbindlich registrieren.

Sie haben keinen Zugang und wollen trotzdem weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt - testen Sie uns kostenlos und unverbindlich

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von Bild.de

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 104.649 Beratungsanfragen

Exzellenter Experte, bin begeistert! Die Beratung war komplett, klar, schnell, hilfreich, alle Probleme wurden objektiv berücksichtigt.

Madalina Argesanu, Schweiz

Waren erst sehr skeptisch uns mit unserem Problem an einen Onlineanwalt zu wenden. Aber wir müssen sagen, sind sehr angenehm überrascht worden. Ma ...

Verifizierter Mandant