AnwaltOnline - Problem gelöst.
AnwaltOnline Direkt: Anmelden Registrieren

Familienrecht bei AnwaltOnline - Informationen und individuelle Rechtsberatung

AnwaltOnline - Problem gelöst. Wichtiges und Interessantes Scheidung & Co.
Ihre Rechtsberatung seit 1999

Als einer der führenden Anbieter von Rechtsinformationen in Deutschland beraten wir Sie professionell und unkompliziert zu nahezu allen Rechtsfragen und Problemen!
Lassen Sie sich von unseren Leistungen überzeugen.  mehr mehr mehr

Rechtsschutz - auch im Familienrecht sinnvoll?

Familien- oder betreuungsrechtliche Probleme belasten den Betroffenen meist ganz besonders, da die Lebensverhältnisse dann umfassend in Mitleidenschaft gezogen sind. Seien es Fragen des Kindesunterhalts, einer Scheidung oder aber der Bestellung ...  mehr mehr mehr

Die aktuelle Düsseldorfer Tabelle

Die Tabelle hat keine Gesetzeskraft, sondern stellt eine Richtlinie dar. Sie weist den monatlichen Unterhaltsbedarf aus, bezogen auf zwei Unterhaltsberechtigte, ohne Rücksicht auf den Rang. Der Bedarf ist nicht identisch mit dem Zahlbetrag; dieser ergibt sich unter ...  mehr mehr mehr

Das aktuelle Urteil Gesetze Informiert sein !
Stadt München muss Kosten für selbst beschafften Krippenplatz tragen

Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat die Landeshauptstadt München verpflichtet, über den vom Kläger geltend gemachten Kostenersatz für einen selbst beschafften Kinderkrippenplatz nach gerichtlichen Maßgaben neu zu entscheiden. ...  mehr mehr mehr

Sie wollen es ganz genau wissen?

Wir haben das  mehr Lebenspartnerschaftsgesetz im Volltext für Sie bereitgestellt.

Kostenloser monatlicher Newsletter zum Familienrecht

Tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein und Sie erhalten Ihre Anmeldebestätigung:

 

Weitere Familienrechtsurteile Sorgerecht / Elterliche Sorge Neues & Interessantes

Kein Ehegattensplitting für eine nichteheliche Lebensgemeinschaft mehr mehr mehr

Geschiedener muslimischer Ehefrau steht Abendgabe auch ohne talaq zu mehr mehr mehr

 mehr  tausende weiterer Familienrechtsurteile

Das Informationsrecht des nicht sorgeberechtigten Elternteils

Gem. § 1686 BGB kann jeder Elternteil vom anderen bei berechtigtem Interesse Auskunft über die persönlichen Verhältnisse des Kindes verlangen, wenn dies dem Wohl des Kindes nicht widerspricht. Meist macht der nicht sorgeberechtigte Elternteil ...  mehr mehr mehr

 mehr weitere Tipps zum Sorgerecht

Wohnungszuweisung

Bei der Wohnungszuweisung handelt es sich um eine Möglichkeit, auf gerichtlichem Weg eine Wohnungsüberlassung zu erlangen. Die gesetzliche Grundlage hierzu ergibt sich aus dem BGB, dem Gewaltschutzgesetz und dem Lebenspartnerschaftsgesetz. Die Zuteilung der bisherigen gemeinsamen Wohnung an einen ...  mehr mehr mehr

Rund um den Unterhalt Umgangsrecht Erbrecht
Der Unterhalt der Familie Mustermann

Herr Adam und Frau Eva Mustermann sind seit August 2003 rechtskräftig geschieden. Die beiden Kinder Andreas und Beate leben bei der Mutter, die auch das Kindergeld erhält. Herr Mustermann verdient als Angestellter monatsdurchschnittlich 3.500 € brutto, ...  mehr mehr mehr

 mehr weitere Tipps zum Unterhalt

Wem steht ein Umgangsrecht zu?

Wenn die Eltern eines Kindes - gleichgültig, ob ehelich oder nicht ehelich - getrennt leben oder geschieden sind, hat das Kind regelmäßig seinen gewöhnlichen Aufenthalt bei einem der beiden Elternteile. In diesem Fall steht dem anderen Elternteil ein ...  mehr mehr mehr

 mehr weitere Tipps zum Umgangsrecht

Erbunwürdigkeit - wann geht man leer aus?

Hat ein Erbe schwerwiegende Verfehlungen gegenüber dem Erblasser begangen, so kann er wegen Erbunwürdigkeit aus der Erbfolge ausgeschlossen werden. Ein Erbunwürdiger erbt also auch keinen Pflichtteil. Vom Gesetzgeber ist die Erbunwürdigkeit ...  mehr mehr mehr

 mehr weitere Tipps zum Erbrecht

AnwaltOnline - Ihre Rechtsanwälte für Familienrecht - Beratung und Information
AnwaltOnline wird empfohlen von Finanztest, AOL.de, Baby & Co., heute (ZDF), .. und vielen mehr
Wir lösen Ihr Rechtsproblem!
Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine anwaltliche Beratung.


AnwaltOnline wird empfohlen von radio eins rbb und vielen anderen Unternehmen, Organisationen und Institutionen
RSS-Feed zum Familienrecht  | Nach Oben

Das Familienrecht regelt das Rechtsverhältnisse von durch Ehe, Familie und Verwandtschaft miteinander verbundenen Personen sind sowie spezielle Bereiche wie Pflegschaft, Betreuung und Vormundschaft. AnwaltOnline informiert ausführlich über das Familienrecht: Sie finden bei uns Beiträge zu wichtigen Fragen aus dem Familienrecht und deren gesetzliche Grundlage nebst aktueller Urteile. Die Bereiche des elterlichen Sorge- und Umgangsrechts, des Ehegatten- und Kindesunterhalts, der Vermögensauseinandersetzung, des Erbrechts, des Namensrechts oder der Auseinandersetzung des Hausrats werden Ihnen leicht verständlich dargestellt.
Jede dritte Ehe wird irgendwann geschieden. Für die Betroffenen, Ehegatten und Kinder, ist eine Scheidung meist mit weit reichenden, nicht selten katastrophalen Folgen verbunden. Schwierige Probleme können von den Beteiligten ohne rechtskundigen Rat oft nicht gelöst werden. Von der richtigen Beurteilung dieser Fragen hängt aber vielfach die persönliche und wirtschaftliche Zukunft der Beteiligten ab. Sie können die Möglichkeit der individuellen Beratung oder der Unterhaltsberechnung durch einen Rechtsanwalt nutzen. Anwaltonline informiert Sie mit regelmäßigen Beiträgen zu wichtigen Fragen aus dem Gebiet des Familienrechts und erläutert aktuelle Urteile.