Handy in der Halt gehalten - Geldbuße?

Verkehrsrecht

Auch nach der Neufassung des § 23 Abs. 1a StVO liegt ein Verstoß nur vor, wenn über das bloße Aufnehmen oder Halten des elektronischen Geräts hinaus ein Zusammenhang mit der Verwendung einer Bedienfunktion des Geräts besteht.

Im vorliegenden Fall war nur festgestellt worden, dass der Fahrer während der Fahrt sein Mobiltelefon in die Hand genommen hatte.

Ob das Handy auch benutzt wurde, konnte nicht festgestellt werden.

Aufgrund des o.g. Grundsatzes kassierte das OLG Celle die Entscheidung der Vorinstanz, die einen Verstoß gegen § 23 Abs. 1a StVO gesehen hatte, ein - denn das bloße Halten eines Handys stellt noch keinen Verstoß gegen § 23 Abs. 1a StVO dar.

OLG Celle, 07.02.2019 - Az: 3 Ss (OWi) 8/19

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen vom mdr

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 123.644 Beratungsanfragen

Ich bin mit allem sehr zu frieden. Freue mich auch über das Ergebnis. Insgeheim muss ich jetzt doch über diese Angelegenheit lachen :-))

Gabriele Fuchs, Berlin

Sehr ausführlich beantwortet.Rückfragen wurden auch sehr schnell und ausführlich beantwortet.Vielen Dank nochmal.

Ringo Jakulat, Dahlen