Alkoholgrenzwert bei Fahranfängern

Verkehrsrecht

Eine Wirkung i.S.d. § 24 c I StVG lässt sich erst ab einem BAK-Wert von 0,2%o bzw. einem AAK-Wert von 0,1 mg/l annehmen. Nach dem derzeitigen Stand der Wissenschaft sind Grenzwerte von 0,0%o bzw. 0,0 mg/l nicht bestimmbar. Die von der Alkohol-Kommission für das Alkoholverbot für Fahranfänger vorgeschlagenen Grenzwerte von 0,2%o bzw. 0,1 mg/l tragen dieser Erkenntnis Rechnung und stehen im Einklang mit § 24 a I StVG.

KG, 15.02.2016 - Az: 3 Ws (B) 538/15/122 Ss 142/15

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen vom mdr

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenlose Anfrage    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden
  AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,79 von 5,00) - Bereits 90.166 Beratungsanfragen

Bin mit der Beratung zufrieden. Rückfragen waren jetzt nicht nötig. Insofern kann ich nicht beurteilen, ob dies auch im Angebotspreis mit drin gew ...

Kai Stiglat, Bad Herrenalb

Schneller und kompetenter kann eine solche Beratung nicht sein. Der Preis ist, meiner Meinung nach, absolut angemessen.

Andreas Mandt, Dormagen