Neuwagen mit Kratzern und der Rücktritt

Verkehrsrecht

Auch dann, wenn es sich bei Lackkratzern an mehreren Fahrzeugteilen eines Neuwagens nicht um Unfall-, sondern um bloße Transportbeschädigungen handelt, ist das Fahrzeug mangelhaft, wenn die Schäden über einen Bagatellschaden hinausgehen. Eine sach- und fachgerechte Beseitigung des Mangels wäre dann aber nur um den Preis des Verlustes der Eigenschaft der Fabrikneuheit möglich gewesen, so dass die Durchführung einer Neulackierung vom Käufer abgelehnt werden darf.

Um den ganzen Artikel lesen zu können müssen Sie sich oder kostenlos und unverbindlich registrieren.

Sie haben keinen Zugang und wollen trotzdem weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt - testen Sie uns kostenlos und unverbindlich

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von Business Vogue

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 131.335 Beratungsanfragen

Vielen Dank für Ihre Antwort, für uns war dieser Antwort ausreichen. Wir haben Ihre Tipp befolgt und wir sehen was passiert.

Verifizierter Mandant

Sehr ausführlich, sachkundige und verständliche Beantwortung meiner Rechtsfrage. Umfassende Bewertung und Beratung bzgl. meines speziellen Rechts ...

Verifizierter Mandant