Schadensregulierung auch gegen den Willen des Versicherungsnehmers?

Verkehrsrecht

Ist eine Schadensregulierung nicht willkürlich und unsachgemäß, so darf eine Kfz-Haftpflichtversicherung auch gegen den Willen ihres Versicherungsnehmers den Schaden eines Unfallgegners begleichen. Der Versicherungsnehmer muss es in diesem Fall hinnehmen, dass sein Schadensfreiheitsrabatt unter dieser Maßnahme leidet.

LG Coburg, 25.05.2009 - Az: 32 S 15/09

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von ComputerBild

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 101.721 Beratungsanfragen

Guten Tag Frau Theurer, zweimal habe ich mich zu unterschiedlichen Fachgebieten an Sie gewendet. In beiden Fällen, war die Beratung sehr gut. So k ...

Verifizierter Mandant

Innerhalb der angekündigten 24 Stunden lag das Angebot vor. Die schriftliche Bewertung der Fragestellungen kam über Nacht, war umfassend, klar und ...

Verifizierter Mandant