Nach Mietschulden darf gefragt werden!

Mietrecht

Die Frage nach bestehenden Mietschulden ist im Rahmen einer Selbstauskunft des Mieters zulässig. Falsche Angaben berechtigen den Vermieter zur fristlosen Kündigung. Der Mieter muss jedoch nur berechtigte und offene Mietzinsverpflichtungen offenbaren. Es

Um den ganzen Artikel lesen zu können müssen Sie sich oder kostenlos und unverbindlich registrieren.

Sie haben keinen Zugang und wollen trotzdem weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt - testen Sie uns kostenlos und unverbindlich

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen vom WDR2 Mittagsmagazin

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 126.100 Beratungsanfragen

Mit der Beratung bin ich sehr zufrieden, ganz besonders gut finde ich, dass der Anwalt einen Sprachstil/Schreibstil verwendet, der auch für den ra ...

Karla Spindler, Schönbrunn

gerne wieder.. vielen dank mfg

u-loehr