Mieter darf Stromzähler monatlich ablesen!

Mietrecht

Sofern der Stromzähler für eine Mietwohnung sich in einem für den Mieter nicht zugänglichen Raum befindet, hat der Mieter Anspruch auf regelmäßigen Zugang (einmal monatlich). Hierfür darf der Vermieter auch keine Kosten berechnen.

Konkret befand sich der Zähler vorliegend in einem verschlossenen Kellerraum, der Mieter hatte hierzu keinen Schlüssel. Der Vermieter wollte den Zugang nicht gestatten, so dass der Mieter klagte.

Vor Gericht bekam der Mieter Recht, er hat Anspruch auf unentgeltlichen Zugang - einmal monatlich - um den Stromzähler ablesen zu können. Dies ist eine mietvertragliche Nebenpflicht des Vermieters - schließlich nimmt die Bedeutung der Energieeinsparung ständig zu und auch angesichts der angestrebten Verbreitung von intelligenten Zählern muss es dem Mieter ermöglicht werden, sich über seinen Stromverbrauch regelmäßig zu informieren.

AG Köln, 15.02.2013 - Az: 201 C 464/12

ECLI:DE:AGK:2013:0215.201C464.12.00

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von Computerwoche

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 110.364 Beratungsanfragen

Komme gerne Ggf. wieder auf Sie zurück. Ausgezeichnete Dienstleistung vielen Dank!

Friedrich Niessen, Much

Sehr schnell, kompetent und ausgeprägt, weiter zu empfehlen!

Kirill Sarachuk, Cottbus