Katzennetz

Mietrecht

Auch wenn es gegenteilige Meinungen gibt dürfen Mieter keine Veränderungen am Balkon vornehmen, die das Erscheinungsbild der Hausfassade beeinträchtigen.

So ist die Mehrzahl der Gerichte der Ansicht, daß das Anbringen eines Katzennetzes und die hiermit einhergehende Überdachung des Balkons eine unzulässige optische Beeinträchtigung  ist. Daher handelt es sich nicht um einen vertragsgemäßen Gebrauch der Mietwohnung.

So entschied u.a. das LG Hamburg als ein Mieter ein Katzennetz auf der Loggia angebracht hatte (LG Hamburg - Az: 316 S 7/04). Gleicher Ansicht war das AG Wiesbaden (Az: 93 C 3460/99-25), das entschied, daß es sich bei der Anbringung eines Katzennetzes vor dem Balkon um eine bauliche Veränderung handelt, die vom Vermieter genehmigt werden muß.

Um den ganzen Artikel lesen zu können müssen Sie sich oder kostenlos und unverbindlich registrieren.

Sie haben keinen Zugang und wollen trotzdem weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt - testen Sie uns kostenlos und unverbindlich

Letzte Aktualisierung: 30.06.2018

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von der Berliner Zeitung

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 131.492 Beratungsanfragen

Ich bin sehr erfreut über die blitzschnelle Bearbeitung meines Anliegens und die detaillierten Ausführungen dazu. Dieses Portal ist sehr zu empfeh ...

Verifizierter Mandant

Sehr kompetent und erstaunlich günstig.

Verifizierter Mandant