Bei gesteigerter Unterhaltspflicht jede zumutbare Arbeit nehmen!

Familienrecht

Aushilfs- und Gelegenheitsarbeiten sind ebenso wie ein Orts- und Berufswechsel zur Sicherung des Unterhalts Minderjähriger zumutbar. Auch eine Nebentätigkeit kann i.a. - bei einer Wochenarbeitszeit von bis zu 48 Stunden - zumutbar sein.

Es ist auch bei der derzeitigen hohen Arbeitslosenquote nicht ohne weiteres anzunehmen, daß eine ungelernte Arbeitnehmerin nicht vermittelbar ist. Hierfür trägt die Betroffene die volle Darlegungs- und Beweislast.


OLG Köln, 21.11.2006 - Az: 4 WF 159/06

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von der Monatsschrift für Deutsches Recht

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 131.582 Beratungsanfragen

Sehr ausführliche und gut verständliche Beratung. Meine Rückfragen wurden umgehend und ebenfalls sehr umfassend beantwortet. Ich bin vollauf zufri ...

Anita Wolf, Berlin

Typisches Juristendeutsch. Für nicht Juristen schwer verständlich. Keine klare Aussage, was zu tun ist, oder ob man die Angelegenheit auf sich ber ...

Verifizierter Mandant