Wiedereinstellung, wenn sich Kündigungsgründe nach Ablauf der Kündigungsfrist ändern?

Arbeitsrecht

Ergibt sich eine unvorhergesehene Weiterbeschäftigungsmöglichkeit für einen wirksam betriebsbedingt gekündigten Arbeitnehmer zwischen Ausspruch der Kündigung und dem Ablauf der Kündigungsfrist, so kann der Arbeitgeber zur Wiedereinstellung

Um den ganzen Artikel lesen zu können müssen Sie sich oder kostenlos und unverbindlich registrieren.

Sie haben keinen Zugang und wollen trotzdem weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt - testen Sie uns kostenlos und unverbindlich

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von Business Vogue

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 104.649 Beratungsanfragen

schnelle und ausführliche Antworten. Bin voll und ganz zufrieden. Werde Sie bestimmt wieder kontaktieren und auch weiterempfehlen. Bei Terminsache ...

Verifizierter Mandant

ich wurde schnell und gut informiert.

Verifizierter Mandant