Parkscheibe - auch im Seitenfenster zulässig!

Verkehrsrecht

Vorliegend war die Parkscheibe im Seitenfenster (Fahrerseite) angebracht, was durchaus für § 13 Abs. 2 Nr. 2 StVO ("gut lesbar") ausreichen kann.

Die Sicht auf die Scheibe war jedoch durch ein an der Seite des Fahrzeugs sich befindendes Beet deutlich eingeschränkt, trotzdem aber noch möglich.

Aus diesem Grund erschien die Einstellung des Verfahrens nach § 47 OWiG geboten.

AG Lüdinghausen, 20.04.2015 - Az: 19 OWi - 89 Js 399/15 - 25/15, 19 OWi 25/15

ECLI:DE:AGLH:2015:0420.19OWI89JS399.15.2.00

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen vom mdr Jump

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 123.640 Beratungsanfragen

Danke für dei Abwicklung. Würde Ihre Kanzlei in Nürnberg ansässig sein wäre ein Klage abzuwägen.

Peter Schneidzik, Nürnberg

sehr zu empfehlen

Verifizierter Mandant