AnwaltOnline - Problem gelöst.
AnwaltOnline Direkt: Anmelden Registrieren

Cerankochfeld statt Kochplatten ist zu dulden!

Will der Vermieter einen Plattenherd durch einen mit Cerankochfeldern ersetzen, so ist der Wohnungsmieter zur Duldung dieser Maßnahme verpflichtet, da es sich hierbei um ein Modernisierung i.S.d. § 555 b Nr. 4 BGB handelt. Der Gebrauchswert der Wohnung wird durch den Austausch erhöht. Da es sich hierbei jedoch um eine Bagetellmodernisierung handelt, gelten die formalen Anforderungen an eine Modernisierungsankündigung (§ 555 c BGB) nicht.
Weigert sich der Mieter dennoch, die Maßnahme zu dulden, kann der Vermieter seinen Anspruch auf dem Klagewege durchsetzen.
AG Berlin-Neukölln, 19.12.2016 - Az: 10 C 391/16

Wir lösen Ihr Rechtsproblem!
Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine anwaltliche Beratung.


AnwaltOnline wird empfohlen von Anwalt - Das Magazin und vielen anderen Unternehmen, Organisationen und Institutionen

RSS-Feed zum Mietrecht  | Nach Oben
Google Analytics Alternative