Mietern darf nicht der Strom abgeklemmt werden!

Mietrecht

Auch wenn der Vermieter dem Mieter von Wohnraum wegen rückständiger Miete fristlos gekündigt hat, darf die Stromzufuhr nicht unterbunden werden. Eine Berufung auf ein Zurückbehaltungsrecht des Vermieters ist nicht möglich, da der Vermieter Mieter, die noch in der gekündigten Wohnung leben, nicht von Versorgungsleistungen ausschließen darf. Hierbei würde es sich um eine widerrechtliche Besitzstörung handeln.

LG München I, 24.11.2005 - Az: 15 T 19143/05

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von stern.de

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 124.013 Beratungsanfragen

In meinem Fall brauchte ich eine schnelle Beratung und sie kam auch. Mir blieb Zeit mich vorzubereiten und weitere Schritte einzuleiten.

Verifizierter Mandant

Sie haben eine gute Idee super umgesetzt. Empfehle Sie gern weiter. Vielen Dank.

Verifizierter Mandant