Eigentümerwechsel: Keller und Dachboden

Mietrecht

Wurde im Mietvertrag ein Nutzungsrecht für einen Dachboden/Trockenraum oder Keller vereinbart oder wurde ausnahmsweise ohne eine solche Vereinbarung ein Nutzungsrecht eingeräumt, so sollten die Schlüssel für diese Räumlichkeiten nicht aus der Hand gegeben werden.

Der neue Eigentümer sollte schriftlich an ein ohne schriftliche Vereinbarung erhaltenes Zugangsrecht erinnert werden. Zur Sicherheit kann auch eine schriftliche Bestätigung des alten Vermieters eingeholt werden. Besser ist es natürlich, sich das Nutzungsrecht vor dem Eigentümerwechsel schriftlich bestätigen zu lassen. Kellerräume sollten zur Sicherheit mit Namen versehen werden, damit die Zuordnung eindeutig ist. Ein unberechtigter Zutritt zu nur dem Mieter gehörigen Räumlichkeiten außerhalb der Wohnung (eigener Kellerabschnitt etc.) ist Dritten natürlich nicht gestattet.

Hinweis: Der Vermieter hat jedoch die Möglichkeit zu einer Teilkündigung.

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von radioeins

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenlose Anfrage    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 100.185 Beratungsanfragen

Vielen Dank!! Alle Unklarheiten wurden durch diese Auskunft beseitigt!!

Verifzierter Mandant

Nach einer enttäuschenden persönlichen anwaltlichen „Beratung“ fand ich hier schnelle und kompetente Hilfe; jeder Aspekt meiner Fragestellung wurd ...

U. F., Darmstadt