Patientenverfügung gegen Unterbringung?

Betreuungsrecht

Schließt eine mit einer Vorsorgevollmacht verbundene Patientenverfügung die stationäre psychiatrische Behandlung aus, so steht dies einer Unterbringung auf der Grundlage des § 11 PsychKG Nordrhein-Westfalen nicht entgegen, sofern der Vorsorgebevollmächtigte den Schutz des Betroffenen bei einer erheblichen Eigengefährdung nicht gewährleisten kann.

OLG Hamm, 19.12.2006 - Az: 15 W 126/06

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von Radio PSR

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 126.414 Beratungsanfragen

Vielen Dank für die schnelle und hilfreiche Beratung.

Andreas Schmidt, Berlin

Sehr kompetente Beratung und sehr freundlicher Kontakt! Alle meine Fragen wurden unverzüglich beantwortet. Ich habe diese Anwaltskanzlei (speziell ...

Susanne Klingenmaier, Schwäbisch Gmünd