Freizeitausgleich für Arbeit an Sonntagen

Arbeitsrecht

Wurde von einem im 3-Schicht-Betrieb tätigen Arbeitnehmer dienstplanmäßige Sonntagsarbeit geleistet und hierfür ein Ersatzruhetag gewährt, so kann hierfür kein Lohn verlangt werden. Ein Anspruch ergibt sich nicht nach § 11 Abs. 3 ArbZG, § 15 MTArb und auch nicht aus dem Gleichbehandlungsgrundsatz, sofern keine unzulässige Ungleichbehandlung zwischen Arbeitern im Schichtdienst und üblicherweise von Montag bis Freitag tätigen Arbeitnehmern nach den tariflichen Bestimmungen besteht.

BAG, 13.07.2006 - Az: 6 AZR 55/06

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von der Monatsschrift für Deutsches Recht

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 121.099 Beratungsanfragen

TOLL :-) - war zuerst sehr skeptisch gegenüber AnwaltOnline, wurde jedoch binnen 24 Stunden eines besseren belehrt - vielen Dank für die Hilfe.

Berger R.

Nochmals vielen Dank für Ihre Hilfe in dieser Mietauseinandersetzungen. Sollte ich wieder einmal mit einem Rechtsproblem konfrontiert sein, werde ...

Verifizierter Mandant