Mord ist kein Arbeitsunfall

Arbeitsrecht

Wird der Arbeitnehmer auf dem Weg zum Büro ermordet, so haftet die Unfallversicherung nur dann, wenn das Tatmotiv für den Mord nicht auf persönlichen Feindschaft zwischen Täter und Opfer beruht. In solchen Fällen wäre ein Zusammenhang zwischen dem Gesundheitsschaden und der Arbeit im Betrieb zu verneinen.

BSG - Az: B 2U 27/97 R

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von DIE ZEIT

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 114.289 Beratungsanfragen

Haben Sie vieklen dank für diese sehr schnelle Beratung. Diesen Brief werde ich auch an den Pizza service schicken mit der aufforderung meinen Loh ...

Verifizierter Mandant

Bin beeindruckt!

Boris Vetter, Hergatz