Kündigung wegen Fahrerlaubnisentzug?

Arbeitsrecht

Wurde einem Kraftfahrer die Fahrerlaubnis wegen Trunkenheit am Steuer auf einer Privatfahrt entzogen, so kann dem Betroffenen nur dann gekündigt werden, wenn keine anderweitige Beschäftigung auf einem freien Arbeitsplatz - auch zu verschlechterten Bedingungen - möglich ist.

LAG Mecklenburg-Vorpommern, 04.07.2007 - Az: 2 TaBV 5/07

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen vom SWR / ARD Buffet

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 104.893 Beratungsanfragen

Ich bin sehr zufrieden- die Beratung war kompetent und sehr schnell. Danke.

Cornelia Gnann, Ravensburg

....ich bin sehr Zufrieden und werde jeder der es brauchen kann weiter empfehlen.

Verifizierter Mandant