Kündigung wegen Fahrerlaubnisentzug?

Arbeitsrecht

Wurde einem Kraftfahrer die Fahrerlaubnis wegen Trunkenheit am Steuer auf einer Privatfahrt entzogen, so kann dem Betroffenen nur dann gekündigt werden, wenn keine anderweitige Beschäftigung auf einem freien Arbeitsplatz - auch zu verschlechterten Bedingungen - möglich ist.

LAG Mecklenburg-Vorpommern, 04.07.2007 - Az: 2 TaBV 5/07

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von ComputerBild

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 114.886 Beratungsanfragen

Die Antwort unter Berücksichtigung des geschilderten Sachverhaltes erfolgte sehr schnell und für Laien verständlich. Auch eine Nachfrage wurde züg ...

Verifizierter Mandant

ein super Portal, das für eine angemessene Gebühr eine qualifizierte Erstberatung bietet (Matthias)

Verifizierter Mandant