Rechtsschutzversicherung

Betreuungsrecht

Familien- oder betreuungsrechtliche Probleme belasten den Betroffenen meist ganz besonders, da die Lebensverhältnisse dann umfassend in Mitleidenschaft gezogen sind. Seien es Fragen des Kindesunterhalts, einer Scheidung oder aber der Bestellung eines Betreuers: Immer ist es wichtig, schnelle und kompetente rechtliche Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Um sicherzustellen, daß die eigenen Rechte sowohl außergerichtlich als auch gerichtlich bestmöglich durchgesetzt werden können, bietet sich der Abschluß einer Rechtschutzversicherung an. Die Rechtschutzversicherung übernimmt bei entsprechender Vereinbarung die Kosten eines gerichtlichen Verfahrens. Dies gilt im Rahmen der Vertragsbedingungen auch für den Fall, daß der Versicherungsnehmer in dem Rechtstreit unterliegen sollte. Zudem bieten Rechtschutzversicherungen auch Versicherungsschutz bereits für außergerichtliche Auseinandersetzungen an.

Letzte Aktualisierung: 11.03.2018

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von der Berliner Zeitung

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 131.662 Beratungsanfragen

Wieder optimale Beratung für meine Fragen erhalten! Kann ich nur empfehlen!

Albert Beckmann, Mainz

Schneller und kompetenter kann eine solche Beratung nicht sein. Der Preis ist, meiner Meinung nach, absolut angemessen.

Andreas Mandt, Dormagen