Das nicht so smarte “Smart-Key-System”

Verkehrsrecht

Sofern im Verkaufsprospekt eines Neuwagens ein Smart-Key-Systems beworben wird, das es dem Fahrer ermöglicht, das Fahrzeug schlüssellos zu öffnen, verschließen und zu starten, so kann ein Käufer davon ausgehen, dass diese Eigenschaften auch ohne Einschränkung zutreffen.

Im vorliegenden Fall war dem aber nicht so, weil das Smart-Key-System bei störenden Einflüssen von Funkwellen (z.B. Mobilfunkmasten oder Bahnoberleitungen) ausfallen kann.

Um den ganzen Artikel lesen zu können müssen Sie sich oder kostenlos und unverbindlich registrieren.

Sie haben keinen Zugang und wollen trotzdem weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt - testen Sie uns kostenlos und unverbindlich

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von Bild.de

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 128.559 Beratungsanfragen

hat alles prima funktioniert - vielen Dank

Verifizierter Mandant

Insgesamt eine gute und angemessene Beratung

Verifizierter Mandant