Startprobleme beim Neuwagen sind ein Sachmangel

Verkehrsrecht

Insbesondere bei Neuwagen, kann jeder Käufer erwarten, dass Startprobleme allenfalls nur kurzfristig auftreten. Sofern der Startvorgang in unregelmäßigen Abständen nicht sofort nach einmaligem Umdrehen des Zündschlüssels gelingt, liegt ein Sachmangel vor.


Um den ganzen Artikel lesen zu können müssen Sie sich oder kostenlos und unverbindlich registrieren.

Sie haben keinen Zugang und wollen trotzdem weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt - testen Sie uns kostenlos und unverbindlich

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von Anwalt - Das Magazin

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 128.559 Beratungsanfragen

Sehr ausführliche und detalierte Beratung. Ich war sehr zufrieden.

Verifizierter Mandant

vielen dank für die superschnelle beratung

Peter Wutz, Waldmünchen