Versicherungsschutz nach Stilllegung des Fahrzeugs?

Verkehrsrecht

Im vorliegenden Fall ging es um die Frage, ob eine Fahrzeugstilllegung den Versicherungsvertrag beendet hatte - das Fahrzeug (ein BMW X5) war nämlich während dieser Zeit entwendet worden, der Halter wollte den Schaden von der Versicherung ersetzt haben, die aber die Ansicht vertrat, der Versicherungsvertrag sei durch die Stilllegung beendet worden.

Der Versicherungsvertrag ist nicht dadurch beendet worden, dass das unstreitig entwendete Fahrzeug durch seine Stilllegung außer Betrieb gesetzt wurde. Nach der durchgeführten Beweisaufnahme konnte kein Zweifel daran bestehen, dass der Kläger beabsichtigte, das entwendete Fahrzeug zu einem späteren Zeitpunkt wieder zuzulassen. Durch die Stilllegung wurde der Versicherungsvertrag also nicht beendet (AKB H.1.1).

Um den ganzen Artikel lesen zu können müssen Sie sich oder kostenlos und unverbindlich registrieren.

Sie haben keinen Zugang und wollen trotzdem weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt - testen Sie uns kostenlos und unverbindlich

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von ComputerBild

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 131.466 Beratungsanfragen

Online, eine Alternative zu der sonst umständlichen und zeitaufwändigen Auswahl einer Rechtberatung vor Ort.

Verifizierter Mandant

Super Sache Ihr Online-Beratungsangebot - Vielen Dank !

Verifizierter Mandant