Unfall eines Fußgängers mit Radfahrer in der Fußgängerzone

Verkehrsrecht

Vorliegend ging es um die Haftungsfrage nach einem Unfall zwischen einem Fußgänger mit einem verbotswidrig in der Fußgängerzone fahrenden Radfahrers. Der Radler war beim Überholen des Fußgängers mit diesem kollidiert, weil der Fußgänger eine Treppenstufe verlassen hatte, um einem anderen Fußgänger auszuweichen.

Um den ganzen Artikel lesen zu können müssen Sie sich oder kostenlos und unverbindlich registrieren.

Sie haben keinen Zugang und wollen trotzdem weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt - testen Sie uns kostenlos und unverbindlich

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen vom SWR / ARD Buffet

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 125.966 Beratungsanfragen

Kompetent, umfassend,verständlich

Britta Dykstra, Hennef

Vielen Dank für Ihre Antwort, für uns war dieser Antwort ausreichen. Wir haben Ihre Tipp befolgt und wir sehen was passiert.

Verifizierter Mandant