Fahrtenbuch – wie lange?

Verkehrsrecht

Regelmäßig ist die Anordnung eines Fahrtenbuchs nur für einen Zeitraum von bis zu 6 Monaten ermessensgerecht. Andernfalls müssen sich die Gründe für einen längeren Zeitraum aus den Ermessenserwägungen der Behörde ergeben.

VG Lüneburg - Az: 5 A 96/03

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von Radio PSR

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 126.100 Beratungsanfragen

Eine hervorragende Möglichkeit, seinen eigenen Standpunkt juristisch überprüfen zu lassen, so daß Ärger und unnötige Kosten vermieden werden! Viel ...

Michael J. Rittel, Möhnesee

Ob mein Problem vollständig gelöst ist, kann ich zu zur Zeit noch nicht beantworten, bin aber sehr zuversichtlich. Insgesamt betrachtet hätte ich ...

Heinrich Mybach, Köln