Auch Fahrradfahrer müssen die Vorfahrt beachten!

Verkehrsrecht

Es muß nicht damit gerechnet werden, daß aus einer untergeordneten Nebenstraße hinter einem Fahrradfahrer ein weiterer Fahrradfahrer kommt, der dem Kraftfahrer die Vorfahrt nimmt.

Vorliegend nahm ein ungebremst in die Vorfahrtsstraße fahrender Jugendlicher einem mit an die Verhältnisse angepaßten 30 km/h fahrenden Fahrzeug die Vorfahrt. Der Jugendliche trug daher die alleinige Haftung für den Zusammenstoß.

LG Koblenz - Az: 12 S 159/04

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen vom mdr

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 126.377 Beratungsanfragen

Ein Problem ist natürlich über ein Onlineportal nicht vollständig zu klären.
Aber Ansatzpunkte, Hinweise und konkrete Auskünfte zu einer S ...

Norbert Ludewig, Döbeln

Vielen Dank für die schnelle Hilfe und die kompetente Beratung zu einem angemessenen Preis-Leistungsverhältnis.

Verifizierter Mandant