Vollbeweis des Fahrzeugdiebstahls durch Wiederauffinden des Fahrzeugs im Ausland

Verkehrsrecht

Der Vollbeweis des Diebstahls ist nicht schon wegen des Wiederauffindens des Fahrzeugs in Polen nach ca. einem Jahr seit der Diebstahlsmeldung geführt, wenn es dort von der Polizei in aufgebrochenem Zustand ohne Kennzeichen, mit gefälschter FIN und abgeschliffenen Federdomen aufgefunden wurde und seither ca. 20.000 weitere Fahrtkilometer zurückgelegt hat. Denn diese Tatsachen sagen für sich nichts darüber aus, ob das Fahrzeug unfreiwillig durch Diebstahl nach Polen gelangt war.

KG, 31.10.2014 - Az: 6 U 200/13

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen vom WDR2 Mittagsmagazin

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 125.966 Beratungsanfragen

Mein besonderer Dank an Dr.jur.Jens-Peter Voß für die auch für den Laien gut verständliche Formulierung der Antworten auf meine Fragen und den Mut ...

Claus Fritzsche, Moritzburg

Jederzeit gerne wieder. Kann ich uneingeschränkt empfehlen.

Verifizierter Mandant