Motorschaden durch Verschleißteil - Schadenersatz?

Verkehrsrecht

Ein Aufgrund eines Defektes eines Verschleißteiles entstandener Fahrzeugschaden, der bei einer Abgassonderuntersuchung entsteht, bewirkt keinen Anspruch auf Schadenersatz.

Ist der Defekt aufgrund des üblichen Verschleißes bereits vorhanden gewesen und nicht durch Maßnahmen des die Untersuchung durchführenden Ingenieurs verursacht worden, so besteht keine Rechtsgrundlage für einen Ersatz des entstandenen Schadens.

OLG Frankfurt - Az: 2 U 35/02

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von der Berliner Zeitung

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 126.100 Beratungsanfragen

Dankeschön, ich bin sehr zufrieden: Hier wird kurz und knapp der Fall analysiert und das Wichtigste, um eine Lösung anzubahnen, übermittelt. Schne ...

Verifizierter Mandant

In meinem Fall brauchte ich eine schnelle Beratung und sie kam auch. Mir blieb Zeit mich vorzubereiten und weitere Schritte einzuleiten.

Verifizierter Mandant