Auch bei gebrauchtem Wohnmobil muss der Verkäufer nachbessern dürfen

Verkehrsrecht

Seitens des Käufers eines zwölf Jahr alten, bei Kaufvertragsabschluß funktionstüchtigen Wohnmobils besteht dann kein Schadensersatzanspruch hinsichtlich von Reparaturkosten, wenn der Käufer sofort eine andere Firma mit der Beseitigung der Mängel beauftragt hat und dem Verkäufer keine Möglichkeit gegeben hat, nachzubessern. Entscheidend ist hierbei, ob die Nachbesserung dem Käufer

Um den ganzen Artikel lesen zu können müssen Sie sich oder kostenlos und unverbindlich registrieren.

Sie haben keinen Zugang und wollen trotzdem weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt - testen Sie uns kostenlos und unverbindlich

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen vom ZDF (heute und heute.de)

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 128.499 Beratungsanfragen

sehr schnelle Beantwortung der Anfrage, umfangreiche Erläuterungen und prompte Reaktion auf gestellte Rückfragen. Die Probleme wurden zur vollsten ...

Verifizierter Mandant

Vielen Dank, Frau Klein.

Verifizierter Mandant