Regierung will Pflichtweiterbildung für Bus- und Lkw-Kraftfahrer einführen

Verkehrsrecht

Bus- und Lkw-Kraftfahrer sollen sich künftig regelmäßig weiterbilden. Aus EU-Sicht besteht Handlungsbedarf im Sinne eines rationellen Kraftstoffverbrauchs, eines defensiven Fahrstils und einer insgesamt verbesserten Verkehrssicherheit.
Dies regelt ein von der Bundesregierung eingebrachter Gesetzentwurf zur Einführung einer Grundqualifikation und Weiterbildung der Fahrer im Güterkraft- oder Personenverkehr (16/1365).

Quelle: PM Bundestag

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von der Berliner Zeitung

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 109.779 Beratungsanfragen

Meine Anfrage wurde auf den Punkt gebracht und vollständig beantwortet.

Verifizierter Mandant

sehr zu empfehlen

Verifizierter Mandant