Was beinhaltet eine aussergerichtliche Unterlassungserklärung?

Urheberrecht

Unterlassungserklärungen sehen in der Regel die Zahlung einer Vertragsstrafe vor, die bei jedem Fall künftiger Zuwiderhandlung fällig wird. Dies soll neben der abschreckenden Wirkung u.a. auch sicherstellen, dass Wiederholungen von entsprechenden Zuwiderhandlungen minimiert werden.

Hierbei wird die Höhe der Vertragsstrafe meist willkürlich bestimmt. Diese Erklärungen sind in der Regel so konzipiert, dass der Unterzeichner sich daran 30 Jahre bindet.

Letzte Aktualisierung: 01.07.2018

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von DIE ZEIT

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 123.592 Beratungsanfragen

Vielen Dank, ich bin sehr zufrieden mit der Antwort.

Verifizierter Mandant

Vielen Dank, Frau Klein.

Verifizierter Mandant