Urheberrecht

Die neusten Informationen für Sie zusammengefasst

Sie haben ein Rechtsproblem? Wir haben die Lösung!

AnwaltOnline ist seit 1999 Ihr Partner für Rechtsberatung und Rechtsinformationen. Sie erhalten bei uns eine professionelle und unkomplizierte Beratung zu nahezu allen Rechtsfragen. Unsere Rechtsanwälte vertreten Sie auch aussergerichtlich und ggf. gerichtlich - und zwar bundesweit.

▷ Fragen Sie jetzt unsere Rechtsanwälte

  Kostenlose Anfrage    vertraulich    schnell

Für bereits 90.166 Anfragen gilt: AnwaltOnline - Problem gelöst.

Aktuelle Themen

Sekundäre Darlegungslast des Anschlussinhabers bei Mitbenutzung des Internetanschlusses durch Dritte

 Urteile

Die Klägerin trägt nach den allgemeinen Grundsätzen als Anspruchstellerin die Darlegungs- und Beweislast dafür, dass die Voraussetzungen des geltend gemachten Anspruchs auf Schadensersatz erfüllt sind. Sie hat darzulegen und im...

Einstellung einer frei zugänglichen Fotografie auf einer anderen Webseite

 Urteile

Die Einstellung einer Fotografie, die mit Zustimmung des Urhebers auf einer Website frei zugänglich ist, auf eine andere Website bedarf einer neuen Zustimmung des Urhebers. Denn durch ein solches Einstellen wird die Fotografie einem neuen Publikum...

Haftung des Anschlussinhabers für Urheberrechtsverletzungen über ungesichertes WLAN

 Urteile

Der Bundesgerichtshof hat entschieden, dass der Betreiber eines Internetzugangs über WLAN und eines Tor-Exit-Nodes nach der seit dem 13. Oktober 2017 geltenden Neufassung des § 8 Abs. 1 Satz 2 des Telemediengesetzes (TMG) zwar nicht als Störer...

Urheberrechtsverletzung bei Live-Streaming von Pay-TV-Angeboten

 Urteile

Eine Sendung im Sinne von §§ 20, 20a UrhG, die in § 87 UrhG vorausgesetzt wird, liegt auch bei allen Formen des Pay-TV vor, sofern die Mittel zur Dekodierung durch das Sendeunternehmen selbst oder mit seiner Zustimmung der Öffentlichkeit...

Streit ums facebook-Account

 Urteile

Soziale Netzwerke wie „Facebook-Freunde“ dienen mittlerweile zwar für viele Unternehmen auch und gerade als Markt zur Akquise neuer Kunden, zur Pflege bestehender Business-Kontakte und als Mittel zur schnellen Korrespondenz mit diesen....

Urheberrechtsverletzung bei im „Cache“ von Internetsuchmaschinen gespeicherten Inhalten

 Urteile

Wurde ein urheberrechtlich geschütztes Foto ohne Erlaubnis genutzt und in diesem Zusammenhang eine strafbewehrte Unterlassungserklärung abgegeben, so kann der Rechteinhaber dennoch keine Vertragsstrafe einfordern, wenn das fragliche Foto im...

Eltern haften bei Urheberrechtsverletzungen durch minderjährigen Kinder

 Urteile

Das Amtsgericht Nürnberg hat entschieden, dass der Anschlussinhaber nach einer Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzungen verpflichtet ist, im Rahmen seiner Aufsichtspflicht die von minderjährigen Kindern genutzte Hardware darauf zu kontrollieren,...

WLAN-Hotspots spätestens nach Abmahnung absichern!

 Urteile

Ob der Betreiber von WLAN-Hotspots diese gewerblich anbietet oder privat, bedarf im Ergebnis keiner Entscheidung, da beides zu demselben Ergebnis führt, nämlich dass der Betreiber zur Sicherung der Hotspots durch Einrichtung eines Passwortes...

Filesharing - Anschlussinhaber muss Namen sämtlicher Nutzer angeben!

 Urteile

Einen Anschlussinhaber, der wegen illegalen Filesharings über seinen Anschluss in Anspruch genommen wird, trifft eine Nachforschungspflicht. Deshalb ist es nicht ausreichend, seine eigene Täterschaft abzustreiten und anzugeben, ein anderer Nutzer...

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von Bild am Sonntag

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenlose Anfrage    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden
  AGB und Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiert

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,79 von 5,00) - Bereits 90.166 Beratungsanfragen

Ich werde sie mit gutem Gewissen weiter empfehlen.Ihre Beratung ist für mich nachvollziehbar,sachgerecht und zeitnah.

Verifzierter Rechtssuchender

Vielen Dank für die schnelle Hilfe. Hat alles wunderbar geklappt.

Verifzierter Rechtssuchender

Das Urheberrecht ist hauptsächlich im Urheberrechtsgesetz (UrhG), im Wahrnehmungsgesetz (WahrnG) und im Verlagsgesetz (VerlG) geregelt. Neben Regelungen zum Verhältnis des Urhebers zu seinem Werk, bestimmt es u.a. auch den Inhalt, den Umfang, die Übertragbarkeit des Urheberrechts, sowie etwaige Folgen aus Rechtsverletzungen Dritter. Nutzen Sie im Zweifel eine individuelle Beratung durch einen im Urheberrecht versierten Rechtsanwalt. Anwaltonline informiert Sie zu wichtigen Fragen aus dem Gebiet des Urheberrechts und erläutert aktuelle Urteile.

Denn bei Rechtsfragen gilt AnwaltOnline - Problem gelöst.