Ohne Sicherungsschein kann fristlos gekündigt werden!

Reiserecht

Sofern Reisenden für die gebuchte Reise trotz erfolgter Zahlung des Reisepreises kein Sicherungsschein vom Reisebüro ausgehändigt wird, so berechtigt dies zur fristlosen Kündigung des Vertrags. Stornogebühren fallen in diesem Fall nicht an. Damit der Reisevertrag gültig wird, ist die Aushändigung des Sicherungsscheins zwingend erforderlich.

LG Leipzig - Az: 12 S 662/06

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen vom SWR / ARD Buffet

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 128.781 Beratungsanfragen

Sehr ausführliche und detalierte Beratung. Ich war sehr zufrieden.

Verifizierter Mandant

Ich finde diese Anwalt Online für eine erste Auskunft sehr gut und bin auch mit der Beratung zufrieden. Man kann sich ja dann immer noch entscheid ...

Verifizierter Mandant