Reiserücktritt wegen epileptischen Anfalls ist nicht versichert!

Reiserecht

Kann ein Epileptiker aufgrund seiner Grunderkrankung eine Reise nicht antreten, so tritt die Reiserücktrittsversicherung nicht für die vollständigen Stornokosten ein. Es muss einem Epileptiker klar sein, dass durch die Krankheit immer wieder Beeinträchtigungen auftreten können.

Vorliegend hatte der Betroffene im Januar 2007 eine Reise gebucht, erlitt im Februar einen epileptischen Anfall und wurde Anfang März als arbeits- und reisefähig aus der Klinik entlassen. Am Tag der Abreise kam es aber

Um den ganzen Artikel lesen zu können müssen Sie sich oder kostenlos und unverbindlich registrieren.

Sie haben keinen Zugang und wollen trotzdem weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt - testen Sie uns kostenlos und unverbindlich

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von stern.de

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 123.900 Beratungsanfragen

ich habe mir schon gedacht, dass ich nur über eine freiwillige Vereinbarung eine Mietänderung erreichen kann. Aber so weiss ich wenigstens genau, ...

Verifizierter Mandant

Supper Auskunft, empfehlenswert.

Wolfgang Ehret, Offenburg