Kreuzfahrt - Bootsübergabe verspätet

Reiserecht

Verzögert sich die Bootsübergabe um drei Tage, so dass die gebuchte zweiwöchige Kreuzfahrt nur verkürzt möglich ist, so können die an den konkreten Termin gebundenen Reisenden den Reisevertrag nicht kündigen. Es besteht nur ein Anspruch auf anteilige Kürzung des Reisepreises.

OLG München, 07.11.1986 - Az: 21 U 4765/84

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von DIE ZEIT

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 123.825 Beratungsanfragen

bitte einfach weiter so! Meine Anfrage wurde sehr schnell und für mich als Laien sehr verständlich und informativ beantwortet.

Verifizierter Mandant

Exzellenter Experte, bin begeistert! Die Beratung war komplett, klar, schnell, hilfreich, alle Probleme wurden objektiv berücksichtigt.

Madalina Argesanu, Schweiz