Größe eines Ferienbungalows muss stimmen!

Reiserecht

Ein Veranstalter kann sich nicht auf einen allgemeinen Hinweis im Informationsteil seines Kataloges berufen, nach dem bei der Angabe der Appartementgrößen in südlichen Ländern oftmals die Terrasse mit eingerechnet wird, wenn der Bungalow statt 32qm lediglich 22qm aufwies.

Führt diese Größenabweichung nun dazu, dass aufgrund der Enge eine Schlafpritsche in der Küche aufgestellt werden musste und durch zusätzlich Betten die Schranktüren nicht mehr zu öffnen waren, so kann der Reisepreis um 10% gemindert werden.

AG Duisburg, 06.06.2007 - Az: 70 C 2886/06

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von 3Sat

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 123.802 Beratungsanfragen

Vielen Dank für die schnelle Hilfe und die kompetente Beratung zu einem angemessenen Preis-Leistungsverhältnis.

Verifizierter Mandant

Bin von der Schnelligkeit der Beratung angenehm überrascht. Mein Problem wurde korrekt erkannt und die Rechtslage verständlich dargestellt. Bin nu ...

B. Doehring, Berlin