Verspätung wegen Streik der Vorfeldaufsicht und -kontrolle

Reiserecht

Eine Flugverspätung, die Ihren Grund in einem Streik der Mitarbeiter der Vorfeldaufsicht und -kontrolle hat, stellt einen außergewöhnlichen Umstand i.S.d. Art. 5 III EGVO Nr.261/2004 dar.

Streikmaßnahmen von Mitarbeitern eines Flughafens sind als außergewöhnlicher Umstand i.S.v. Art. 5 III EGVO Nr.261/2004 einzustufen. Die insoweit von der Fluggesellschaft getroffene Maßnahme, den Flug auf einen anderen Flughafen umzuleiten, der von der Streikmaßnahme nicht betroffen ist, ist daher gerechtfertigt.

Um den ganzen Artikel lesen zu können müssen Sie sich oder kostenlos und unverbindlich registrieren.

Sie haben keinen Zugang und wollen trotzdem weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt - testen Sie uns kostenlos und unverbindlich

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von Anwalt - Das Magazin

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 129.131 Beratungsanfragen

Sehr kompetenter Anwalt.

Verifizierter Mandant

Noch einmal meinen herzlichen Dank für Ihre Beratung. Sie hat séhr zum Verständnis meines Problems beigetragen.

Verifizierter Mandant