Business-Class gebucht - Economy geflogen

Reiserecht

Im vorliegenden Fall hatte ein Pauschalreisender für seinen Flug zunächst Economy-Class gebucht, dann aber den Rückflug mittels Zuschlag auf die Business-Class umgebucht. Befördert wurde er dann aber in der Economy-Class - es gab gar keine Business-Class, dies erfuhr der Reisende erst beim check-in. In diesem Fall kann der Betroffene zunächst den Business-Class-Zuschlag zurückverlangen. Da dieser Umstand bei einem wie vorliegend 10 Stunden Flug aber auch eine erhebliche Beeinträchtigung der Reise darstellt, kann der Tagesreisepreis um 70% gekürzt werden, da die Business-Class bei Langstreckenflügen mit Vorteilen verbunden ist, kommt diesem Umstand eine erhebliche Bedeutung zu.

Um den ganzen Artikel lesen zu können müssen Sie sich oder kostenlos und unverbindlich registrieren.

Sie haben keinen Zugang und wollen trotzdem weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt - testen Sie uns kostenlos und unverbindlich

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen vom mdr

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 123.598 Beratungsanfragen

Die Antwort erfolgte schnell und umfassend. Rückfragen waren nicht notwendig. Die Hinweise waren konkret und klar verständlich.

Verifizierter Mandant

Ob mein Problem vollständig gelöst ist, kann ich zu zur Zeit noch nicht beantworten, bin aber sehr zuversichtlich. Insgesamt betrachtet hätte ich ...

Heinrich Mybach, Köln