Ferienreiseverordnung - wichtig für Unternehmen im Güterkraftverkehr

Reiserecht

Fahrverbot für schwere LKWs vom 1. Juli bis 31. August 2010

In den Sommermonaten gelten Fahrzeitenbeschränkungen für schwere LKWs, die das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) jetzt bekannt gegeben hat. Zusätzlich zum Sonn- und Feiertagsverbot (00:00 Uhr bis 22:00 Uhr) gilt in der Zeit vom 01. Juli bis 31. August an allen Samstagen zwischen 7:00 Uhr und 20:00 Uhr ein LKW-Fahrverbot auf bestimmten Autobahnen und Bundesstraßen. Unter das Fahrverbot fallen LKWs mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 7,5 t sowie Lastkraftwagen mit Anhängern.

Folgende Autobahnen, allerdings meist in Teilstücke, sind in diesem Jahr davon betroffen: A1, A2, A3, A4, A5, A6, A7, A8, A9, A10, A13, A45, A61, A81, A92, A93, A99, A215, A831, A980 und A995.

Das BMVBS hat ein aktuelles Faltblatt "LKW-Fahrverbot in der Ferienreisezeit" mit Details zu den Fahrzeitbeschränkungen inklusive einer Übersicht der gesperrten Autobahnen und Bundesstraßen herausgegeben. Es kann im Internet unter www.bmvbs.de eingesehen werden.

Bestimmte Transporte sind von diesem Samstagfahrverbot ausgenommen, so z.B. die Beförderung von frischer Milch und frischen Milcherzeugnissen. Auch kann die Straßenverkehrsbehörde unter bestimmten Voraussetzungen Ausnahmegenehmigungen erteilen

Quelle: PM Industrie- und Handelskammer Cottbus

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen vom ZDF (heute und heute.de)

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenlose Anfrage    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,79 von 5,00) - Bereits 95.774 Beratungsanfragen

Sehr schnelle und kompetente Beratung.

Verifzierter Rechtssuchender

schnelle und ausführliche Antworten. Bin voll und ganz zufrieden. Werde Sie bestimmt wieder kontaktieren und auch weiterempfehlen. Bei Terminsache ...

Verifzierter Rechtssuchender