Neue US-Einreisebestimmungen

Reiserecht

Seit Anfang März 2003 untersucht US-Grenzpersonal alle Personen, die in die Vereinigten Staaten von Amerika einreisen wollen, auf die Mitführung radioaktiver Substanzen hin.
Der US-Zoll, die Einwanderungsbehörden und andere Einrichtungen wurden flächendeckend mit Detektoren ausgestattet, die aus ein bis zwei Metern Entfernung radioaktive Strahlung entdecken könnten. Bereits nach den Terroranschlägen am 11. September waren diese Geräte vereinzelt zum Einsatz gekommen.
Hintergrund der Maßnahme ist die zunehmende Sorge der US-Behörden, Terroristen könnten strahlende Substanzen ins Land schaffen und diese zum Bau so genannter "schmutziger" Bomben verwenden.

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen vom Ratgeber WDR - polis

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 110.573 Beratungsanfragen

Vielen Dank fuer die schnelle, sachliche und wegweisende Beratung

Verifizierter Mandant

Vielen Dank für die schnelle Hilfe und die kompetente Beratung zu einem angemessenen Preis-Leistungsverhältnis.

Verifizierter Mandant