Reiserecht

Die neusten Informationen für Sie zusammengefasst

Sie haben ein Rechtsproblem? Wir haben die Lösung!

Seit 1999 erhalten Sie bei AnwaltOnline eine professionelle und unkomplizierte Beratung zu nahezu allen Rechtsfragen.

Unsere erfahrenen Rechtsanwälte vertreten Sie darüber hinaus bei Bedarf auch aussergerichtlich und ggf. gerichtlich - und zwar bundesweit.

▷ Fragen Sie jetzt unsere Rechtsanwälte

  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell

Für bereits 131.466 Anfragen gilt: AnwaltOnline - Problem gelöst.

Aktuelles aus dem Bereich Reiserecht

Wenn der Reisende in einen falschen Fernbus steigt ...

 Urteile

Ein Ehepaar aus Lüdenscheid buchte im Internet bei einem Münchener Fernbussunternehmen eine Busreise von Hamburg nach Hagen und zurück zum Preis von jeweils 15 Euro. Am 31.7.2014 zeigten sie bei Fahrtantritt am ZOB Hamburg dem Busfahrer ...

Thomas Cook sagt Durchführung von Reisen ab 1. Januar 2020 ab

 Nachrichten

Reisen der deutschen Thomas Cook-Veranstalter mit Abreisedatum ab 01. Januar 2020 können, auch wenn sie teilweise oder gänzlich bezahlt wurden, aus insolvenzrechtlichen Gründen nicht angetreten werden. Die davon betroffenen Gäste werden ...

Busreise zur Bahnreise gemacht – Rücktrittsrecht?

 Urteile

Im vorliegenden Fall hatten die Reisenden eine Busreise an den Gardasee und bei einem anderen Anbieter einen Tenniskurs gebucht. Zwei Tage vor Reisebeginn teilte der Veranstalter mit, dass die Beförderung nunmehr per Bahn erfolgen würde und ...

Deckelung des Lärmpegels beim Flughafen Sylt

 Urteile

Die Klage zweier Anwohnerinnen gegen den Flughafen Westerland/Sylt war erfolgreich, soweit sie eine Begrenzung des Dauerschallpegels auf 55 dB(A) verlangt haben. Die Betreiberin wurde verurteilt, den Flughafen in der Zeit zwischen 6:00 Uhr und 22:00 Uhr ...

Haftungsfalle Sturz im Bus

 Urteile

Ein Fahrgast, der sich in einem Linienbus nicht schnellstmöglich einen sicheren Halt verschaffen. Andernfalls haftet er bei einem Sturz für den entstandenen Schaden selbst, da ein Busfahrer im Alltag des Linienverkehrs nicht darauf achten muss, ...

Keine gewerbesteuerrechtliche Hinzurechnung bei der Überlassung von Hotelzimmern an Reiseveranstalter

 Urteile

Entgelte, die ein Reiseveranstalter an Hoteliers für die Überlassung von Hotelzimmern bezahlt, unterliegen nicht der gewerbesteuerrechtlichen Hinzurechnung. Dies hat der Bundesfinanzhof zu § 8 Nr. 1 Buchst. d und e des Gewerbesteuergesetzes ...

Rechte des Flugreisenden bei Streik

 Tipps

Die Gewerkschaft hat es angekündigt: Der Luftverkehr soll bestreikt werden. Für viele Reisende, die von einer Streikmaßnahme betroffen sind, stellt sich die Frage, welche Rechte ihnen zustehen. Zunächst einmal wird die Fluggesellschaft ...

Thomas Cook Insolvenz: Update zum Investorenprozess

 Nachrichten

Bieterprozess für Thomas Cook als Ganzes noch nicht abgeschlossen – Gute Aussichten, wesentlichen Teil der Arbeitsplätze in Deutschland erhalten zu können Deutliche Perspektiven für Bucher Reisen & Öger Tours GmbH Konkrete ...

Margenbesteuerung bei Überlassung von Ferienwohnungen

 Urteile

Die Überlassung der von anderen Unternehmen angemieteten Ferienwohnungen unterliegt auch dann der Margenbesteuerung nach § 25 UStG, wenn darüber hinaus lediglich als Nebenleistung einzustufende Leistungselemente erbracht werden (Anschluss ...

Falschangaben des Reiseveranstalters - Airline haftet nicht, wenn der Flug verpasst wird

 Urteile

Erreicht ein Reisender seinen Flug nicht rechtzeitig, weil er vom Reiseveranstalter unkorrekte Informationen in der Reisebestätigung erhalten hat, so hat der Reisende keinen Anspruch auf eine Ausgleichszahlung gegen die Fluggesellschaft. Konkret ...

Rückflug um acht Stunden vorverlegt

 Urteile

Die Vorverlegung des Rückflugs von 14:35 Uhr auf 6:10 Uhr ist kein Reisemangel, sofern dies am Vortag mitgeteilt wird. Bei dem Flug handelte es sich um einen Charterflug im Rahmen einer Pauschalreise. Anders als beim Linienflug stehen bei Charterflügen ...

Ausgleichsanspruch bei Verspätung am Zielort aufgrund eines verspäteten Zubringerflugs

 Urteile

Soll der endgültige Zielort des Fluggastes nach der zugrunde liegenden einheitlichen Buchung von einem Flughafen im Unionsgebiet aus mit direkten Anschlussflügen über Drittstaaten erreicht werden und trifft er dort infolge einer Verspätung ...

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von Finanztest

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 131.466 Beratungsanfragen

Ich denke, Anfragen wie meine dürfte es öfter geben. So wäre ein Musterschreiben an den Schuldner als Anlage zur Beratung sehr hilfreich.

Verifizierter Mandant

Sehr geehrte Frau Klein,
vielen Dank für die schnelle und hilfreiche Beratung.

Rolf Hempel, Amt Wachsenburg

Ihr Recht bei Urlaubsreisen - praxisorientierte Tipps und Musterformulare und eine umfangreiche Urteilssammlung u.a. zu Reisemängeln, Reiseveranstaltern, Flügen.

Daneben besteht die Möglichkeit der individuellen Rechtsberatung durch einen Rechtsanwalt.

Denn bei Rechtsfragen gilt AnwaltOnline - Problem gelöst.

AnwaltOnline - Reiserecht wird empfohlen von BIZZ, Radio1, Wirtschaftswoche, DIE ZEIT und vielen mehr