Im Flieger ohne Platz? - Geld zurück!

Auch in der Economy-Klasse müssen es sich Flugreisende nicht gefallen lassen, wenn die Sitzfreiheit erheblich eingeschränkt wird

Das Rechtsportal AnwaltOnline (www.AnwaltOnline.com) weist auf eine Entscheidung des AG Frankfurt/Main hin, die einem Flugreisenden eine Minderung von 50% wegen mangelnder Sitzfreiheit zusprach. Der geplagte Reisende saß nämlich während eines Langstreckenflugs hinter einem übergewichtigen Mitreisenden, so dass die Sitzlehne sich bis zu 10 cm über den technisch vorgesehenen Bewegungsspielraum zurückbog. Das die Reise somit recht ungemütlich war, kann jeder Economy-Fluggast nachvollziehen. An Schlaf war während des Fluges nicht zu denken. Das AG Frankfurt/Main stellte hierzu fest, dass Flugreisende ein Mindestmaß an Bewegungsfreiheit erwarten kann - auch in der Economy-Klasse. Ebenfalls darf erwartet werden, dass sich der Sitz des Vordermannes auch wirklich nur so weit wie technisch vorgesehen zurückbiegt, insbesondere weil Fluggesellschaften auch mit übergewichtigen Reisenden rechnen und für entsprechend stabile Sitze sorgen müssen. Nur in Ausnahmefällen kann dies anders beurteilt werden. Daher stand dem geplagten Passagier im vorliegenden Fall nach Ansicht des Gerichts eine 50%ige Minderungsquote zu. AnwaltOnline rät betroffenen Reisenden, die Fluggesellschaft auf diese Entscheidung vom 18.3.2015 (AZ: 31 C 4210/14) hinzuweisen und einen entsprechenden Ausgleich zu fordern.

Umfassende Informationen und Tausende Urteile zum Reiserecht finden sich auf den Internetseiten von AnwaltOnline unter http://www.anwaltonline.com/ . Bei persönlichen Fragen steht Interessierten selbstverständlich eine kompetente Online-Rechtsberatung zur Verfügung. Einfacher lassen sich offene Fragen nicht klären.
AnwaltOnline - Problem gelöst.


Pressemitteilung herunterladen
Pressekontaktinformationen:

AnwaltOnline GbR
Inh. A. Theurer & M. Winter
Immanuelkirchstraße 5
10405 Berlin
www.AnwaltOnline.com

Ansprechpartner: Herr Malte Winter

Firmeninformationen:

AnwaltOnline, seit 1999 online, ist einer der erfolgreichsten und etabliertesten Internetanbieter von Rechtsinformationen und -beratung. Zehntausende Seiten bieten dem an Rechtsfragen Interessierten fundierte Informationen und kostengünstige Beratung zu allen gängigen Problemlagen des Zivilrechts.
Ob per Newsletter, kostenlosen Tipps und Tricks oder in Form kostenpflichtiger Rechtsberatungen - AnwaltOnline zeigt stets einen unbürokratischen und kostengünstigen Weg durch den Paragrafen-Dschungel. Schließlich gilt AnwaltOnline - Problem gelöst.

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von WDR "Mittwochs live"

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 123.882 Beratungsanfragen

meine frage wurde umfänglich und zufriedenstellend beantwortet, ergänzt um einen hilfreichen hinweis bzgl. meines weiteren vorgehens. vielen dank

Roland Gumpp, Stuttgart

Ausführliche, präzise, verständliche und schnelle Antwort - ich bin rundum sehr zufrieden!

Verifizierter Mandant