Keine Eigenbedarfskündigung bei Mieter mit Tourettesyndrom

Mietrecht

Einem Mieter, der am Tourettesyndrom leidet, ist ein Umzug aufgrund dieser schweren Behinderung nicht zumutbar – dies gilt auch unter Berücksichtigung eines berechtigten Interesses

Um den ganzen Artikel lesen zu können müssen Sie sich oder kostenlos und unverbindlich registrieren.

Sie haben keinen Zugang und wollen trotzdem weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt - testen Sie uns kostenlos und unverbindlich

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von PCJobs

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 129.111 Beratungsanfragen

Vielen Dank für Ihre kompetenten und insbesondere detaillierten Info's.

Verifizierter Mandant

Schneller und kompetenter kann eine solche Beratung nicht sein. Der Preis ist, meiner Meinung nach, absolut angemessen.

Andreas Mandt, Dormagen