Schuldner muss Einheitswertbescheid bei Zwangsversteigerung nicht herausgeben!

Mietrecht

Wird aufgrund eines rechtskräftigen Vollstreckungstitels von einer Eigentümergemeinschaft die Zwangsversteigerung der Eigentumswohnung des Schuldners betrieben, so ist der Schuldner nicht verpflichtet, den für das Verfahren benötigten Einheitswertbescheid an den Gläubiger herauszugeben. Bei einer gegen ihn gerichteten Vollstreckungsmaßnahme obliegt dem Schuldner keine Mitwirkungspflicht.

BGH, 16.07.2009 - Az: V ZR 57/09

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von DIE ZEIT

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 128.499 Beratungsanfragen

Also da kann sich manch eine Anwaltskanzlei eine Scheibe von abschneiden, eine ganz grosse Scheibe. Bin total beeindruckt. Habe Sachen erfahren, d ...

Roger Weissberg, Bonn

Sehr schnell, kompetent und ausgeprägt, weiter zu empfehlen!

Kirill Sarachuk, Cottbus