Nach 40 Jahren - Kellerabteil weg?

Mietrecht

Im vorliegenden Fall sah die Teilungserklärung nebst Aufteilungsplan einer Wohnungseigentümergemeinschaft mit drei Parteien aus dem Jahr 1972 vor, dass ein großer Kellerraum mit vier Kellerabteile vorgesehen war. Eine Partei hatte einen Keller in einem anderen Gebäudeteil, die beiden anderen Einheiten jeweils zwei Kellerabteile. Tatsächlich wurden jedoch nur drei Abteile eingerichtet und mit Holzverschlägen voneinander getrennt - für jede Einheit ein Abteil. 2012 wechselte der Eigentümer eine Wohnung, der laut Teilungsplan zwei Abteile zustanden. Die Eigentümerin verlangte in der Folge die Herausgabe der Kellerfläche, die im Aufteilungsplan ihrer Wohnung zugeordnet ist.

Um den ganzen Artikel lesen zu können müssen Sie sich oder kostenlos und unverbindlich registrieren.

Sie haben keinen Zugang und wollen trotzdem weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt - testen Sie uns kostenlos und unverbindlich

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von der Monatsschrift für Deutsches Recht

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 125.837 Beratungsanfragen

Schneller und kompetenter kann eine solche Beratung nicht sein. Der Preis ist, meiner Meinung nach, absolut angemessen.

Andreas Mandt, Dormagen

Klasse, sehr ausführlich und verständlich beantwortet! Danke!

Verifizierter Mandant