Streupflicht auch bei anhaltendem Niederschlag

Mietrecht

Nach einem Urteil des Saarländischen OLG sind Wohnungseigentümer verpflichtet, zur Straße führende Wege jedenfalls dann regelmäßig mit abstumpfenden Mitteln zu bestreuen, wenn Minustemperaturen herrschen und nur geringer Regen fällt. In diesem Fall werde nach Ansicht des Gerichts zumindest die Gefahr des Ausgleitens gemindert. Unterläßt der Streupflichtige das regelmäßige Streuen, macht er sich gegebenenfalls schadenersatzpflichtig.

Das Streuen von Wegen ist - so weiterhin das Gericht - nur dann entbehrlich, wenn dies wegen anhaltenden Eisregens oder Schneefalles nutzlos erscheint.

OLG Saarbrücken - Az: 1 U 630/98-115

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von PCJobs

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 123.612 Beratungsanfragen

Ja, toll diese Einrichtung "Anwaltonline",schnell,kostengünstig und ohne aus dem haus zu gehen.Danke für die schelle Beratung

Verifizierter Mandant

....ich bin sehr Zufrieden und werde jeder der es brauchen kann weiter empfehlen.

Verifizierter Mandant