Miethöhe und die Wohnfläche

Mietrecht

Stellt sich bei Nachmessung der Wohnungsgröße heraus, dass die Wohnung kleiner ist, als im Mietvertrag angegeben, so kann die Miete jedenfalls dann gemindert werden, wenn vertraglich ausdrücklich ein bestimmter Mietzins pro Quadratmeter vereinbart ist. Mangels einer solchen Vereinbarung kommt Minderung der Miete nach der wohl überwiegenden Rechtsprechung in Betracht, wenn die angegebene von der tatsächlichen Wohnungsgröße um mehr als 10% abweicht.

Um den ganzen Artikel lesen zu können müssen Sie sich oder kostenlos und unverbindlich registrieren.

Sie haben keinen Zugang und wollen trotzdem weiterlesen?

Registrieren Sie sich jetzt - testen Sie uns kostenlos und unverbindlich

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von WDR "Mittwochs live"

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 114.648 Beratungsanfragen

Die Abwicklung war freundlich, völlig unkompliziert und sehr schnell. Alle offenen Fragen wurden innerhalb 24h beantwortet. Absolut professionell. ...

Verifizierter Mandant

Ich kann das Portal nur empfehlen, auch ich war anfangs skeptisch... aber die Erfahrung lehrt etwas anderes :-)

Verifizierter Mandant