Erhöhung der Vergleichsmiete

Mietrecht

Verlangt der Vermieter mehr Miete, so kann der Mieter am Ende der Überlegungsfrist kündigen: zum übernächsten Monat nach Zugang des Schreibens.

Beispiel: Der Vermieter fordert im Januar eine Mieterhöhung und verlangt ab 1. Mai mehr Miete. Der Mieter kann bis Ende März kündigen, das Mietverhältnis endet dann am Mai. Er muss der Mieterhöhung allerdings nicht zustimmen. Er kann bis zum Mietende im Mai die alte Miete weiterzahlen.

Letzte Aktualisierung: 30.06.2018

Wir lösen Ihr Rechtsproblem! AnwaltOnline - empfohlen von ComputerBild

Fragen kostet nichts: Sie erhalten ein unverbindliches Angebot für eine Rechtsberatung.
  Kostenloses Angebot    vertraulich    schnell: Beratung in wenigen Stunden

Unsere Rechtsberatung - von Ihnen bewertet

Durchschnitt (4,80 von 5,00) - Bereits 126.182 Beratungsanfragen

hat alles prima funktioniert - vielen Dank

Verifizierter Mandant

Typisches Juristendeutsch. Für nicht Juristen schwer verständlich. Keine klare Aussage, was zu tun ist, oder ob man die Angelegenheit auf sich ber ...

Verifizierter Mandant